Ziele in Nahbereich

Bildquelle: Tourismus & Marketing Oberhausen GmbH (www.oberhausen-tourismus.de)

Gasometer Oberhausen (1,5km)

Der Gasometer war mit seinen 117,5 m nicht nur Europas größter Gasbehälter, sondern ist heute ein nicht mehr wegzudenkendes Wahrzeichen in Oberhausen und ist auch die höchste Ausstellungshalle Europas.
Aber nicht nur die gezeigten Ausstellungen machen den Gasometer zu etwas besonderen, auch die Möglichkeit, zu Fuß oder mit dem Aufzug, auf die Aussichtsplattform zu gelangen und dabei das Ruhrgebiet von oben zu sehen, ist ein Highlight. Die Entfernung von unserem Hotel zum Gasometer beträgt 1,5 km.

Rheinisches Industrie Museum (600m)

Das Rheinische Industrie Museum in der alten Zinkfabrik Altenberg bringt ihren Besucher die Industriekultur näher.
Neben den Werkzeugen und den Prüfmaschinen, erzählen sie auch die Geschichte über den Alltag der Männer und Frauen, die in der Eisen- und Stahlindustrie ´malochten´(arbeiteten). Sie können dort auch Ihre Geschicklichkeit testen, in dem Sie sich an der Aufnahmeprüfung für Lehrlinge versuchen. Sie erreichen das Rheinische Industrie Museum durch einen fünfminütigen Fußmarsch (600m). 

InJoy-Fitness und Indoorspielplatz Kidsplanet (50 mtr)

Das InJoy-Fitness und der Indoorspielplatz Kidsplanet liegen nur 50 m von uns entfernt.

Von Montag bis Donnerstag von 07:30 – 22:30 Uhr (freitags nur bis 22:00 Uhr) sowie Samstag und Sonntag von 09:00 – 18:00 Uhr steht Ihnen das InJoy-Fitnessstudio zur Verfügung. Während Sie ihre Energie an den Geräten oder in den Kursen loswerden, wird auch für die Kleinen gesorgt, im InJoy Miniclub. Für nur 6€ können sich dort alle unsere Gäste sportlich betätigen.

Der Indoorspielplatz Kidsplanet bietet Ihnen auch bei schlechtem Wetter eine Ausflugsmöglichkeit für Ihre Kinder. Es ist von Donnerstag bis Freitag von 14:00 – 19:00 und Samstag und Sonntag von 10:00 – 19:00 Uhr für Sie geöffnet. 

Hauptbahnhof Oberhausen (650m)

Neben den Nah- und Fernverkehr Verbindungen gibt es am Oberhausener Hauptbahnhof einen Museumsbahnsteig. Auf den stillgelegten Bahnsteigen Gleis 4 und 5 wird Ihnen die Geschichte des Bahnhofs präsentiert. Abends werden die Bahnsteige und der Zug aus der Zeit der Schwerindustrie in faszinierenden Farbetönen beleuchtet.

Oberhausen Innenstadt (1km)

"In der Oberhausener Innenstadt finden Sie ein breites Einkaufsangebot für den kurzfristigen und langfristigen Bedarf in jedem Preissegment. Urige Kneipen und moderne Cafés bieten die typische Atmosphäre des Ruhrgebiets. Theater, Kleinkunsttempel, Museum und Kino stehen für eine breite - über die Stadtgrenzen hinaus bedeutende - Kulturszene."(www.oberhausen-tourismus.de

Congress Centrum Oberhausen (1,5km)

Das CC Oberhausen in der Luise Albertz Halle bietet mit ihren 12 Sälen und 3 Foyers für jede Veranstaltung einen passenden Raum. Ebenso ist die Top Ausstattung und das Restaurant mit Biergarten ein plus für jede Veranstaltung. Es ist das erste Haus im Ruhrgebiet, dass eine Zertifizierung nach ISO 9001:2008 erhalten hat. 

Red Golfplatz (5km)

Für jeden der in seinem Kurzurlaub seine 9 Loch spielen will oder einfach nur seinen Abschlag an der Driving Ranch trainieren möchte, ist am Red Golfplatz genau richtig. Er liegt 5 km von uns entfernt.

Theater Oberhausen und Ebertbad (1km)

Das Theater Oberhausen bietet ein abwechslungsreiches Programm und ist für jeden Theaterfan eine gute Anlaufstelle. Das Gleiche gilt natürlich auch für das nahegelegene Ebertbad. Beide Veranstaltungsorte sind ca. 1km von uns entfernt und bequem zu Fuß zu erreichen. 

Bero Zentrum (500m)

Das Bero Zentrum verfügt über ca. 75 Shops für den kurz- und mittelfristigen Bedarf, darunter befinden sich beispielsweise Lebensmitteleinzelhändler, Ärzte, Gastronomiebetriebe, eine Apotheke, einen Optiker und eine Buchhandlung. Entdecken Sie die vielfältigen Shops auf 28.000qm. Die zur Zeit laufenden Renovierungs- und Erweiterungsarbeiten sollen im Frühjahr 2015 fertig gestellt werden. 

Landschaftspark Duisburg-Nord (5km)

Der Landschaftspark entstand aus dem ehemaligen Hochofenwerk und wurde von Thyssen 1901 erbaut, um die Kohle effizienter zu verarbeiten. Das 1985 stillgelegte Werk konnte einem Abriss entgehen, so dass sich nun die Industriebauten mit der umliegenden Vegetation verbinden konnten. Der Park dient heute vielen verschiedenen Zwecken, zum einen ist es ein idealer Ort für Firmen- und Kulturveranstaltungen (wie die ExtraSchicht). Zum anderen bietet er eine große Auswahl an Freizeitaktivitäten. Neben dem Hochseilgarten und dem Tauchsportzentrum kann auch einfach ein kultureller Spaziergang unternommen werden. Der Hochofen 5 ist für jeden Besucher frei zugänglich, das Besondere dran, man kann durch eine eiserne Treppe hoch hinauf auf die Besucherplattform gelangen. Von dort hat man einen wunderbaren Ausblick über das Ruhrgebiet. Am Abend wird der Park zu einem Lichtkunstwerk. Der Landschaftspark liegt 5km von uns entfernt.